Conti Carlo

Kommentar zu Art. 16a - 16c HMG

08.12.21

In: Eichenberger/Jaisli/Richli (Hrsg.), Basler Kommentar zum Heilmittelgesetz, 2. Aufl., Basel, 2022

Beck Filippo Th. / Braun Martina

Kommentar zu Art. 17 HMG

08.12.21

In: Eichenberger/Jaisli/Richli (Hrsg.), Basler Kommentar zum Heilmittelgesetz, 2. Aufl., Basel, 2022

Schmid Gerhard / Uhlmann Felix

Kommentar zu Art. 14 - 16, 65 HMG

08.12.21

In: Eichenberger/Jaisli/Richli (Hrsg.), Basler Kommentar zum Heilmittelgesetz, 2. Aufl., Basel, 2022

Stalder Beat

Kommentar zu Art. 34 - 41 HMG

08.12.21

In: Eichenberger/Jaisli/Richli (Hrsg.), Basler Kommentar zum Heilmittelgesetz, 2. Aufl., Basel, 2022

Beck Filippo Th.

Kommentar zu Art. 17a HMG

08.12.21

In: Eichenberger/Jaisli/Richli (Hrsg.), Basler Kommentar zum Heilmittelgesetz, 2. Aufl., Basel, 2022

Böhi Simon / Schwitter Gaudenz

Endlich Lockerungen des Lärmschutzes in Sicht

01.12.21

Mit der Revision des Umweltschutzgesetztes («USG») plant der Bund die dringend benötigten Lockerungen, um künftig die von der Politik geforderte Siedlungsentwicklung nach innen auch in lärmbelasteten Gebieten zu ermöglichen.

Meili Tobias

Rechtlicher Rahmen der Unternehmensverantwortung in der Schweiz

04.11.21

In: Fokus Rechtsguide, Tagesanzeiger, 4. November 2021, S. 6

Hostettler Yannick / Schai Damian

Copyright 2022 - A practical cross-border insight into copyright law

03.11.21

In: The International Comparative Legal Guide (ICLG), 8th Edition, London 2021, pp. 96-101

Gabrieli Daniel

Statutenänderungen bei Familienstiftungen

19.10.21

In: Der letzte Wille, seine Vollstreckung und seine Vollstrecker, Festschrift für Hans Rainer Künzle, 2021, S. 277 ff.

Künzler Oliver

Revision des Schweizer Aktienrechts: Modernisierung und Flexibilisierung

07.10.21

Die Reform zur Modernisierung des schweizerischen Aktienrechts erhielt nach rund zehn Jahren Projektdauer am 19. Juni 2020 die endgültige Zustimmung des Parlaments. Sie modernisiert das Schweizer Aktienrecht unter Beibehaltung seiner Kernprinzipien und betrifft u.a. das Aktienkapital, die Corporate Governance, Aktionärsrechte, Vergütungen, das Sanierungsrecht und die Vertretung der Geschlechter. Die Revision wird die Schweiz als Unternehmensstandort noch attraktiver machen. Entgegen ersten Ankündigungen ist mit dem Inkrafttreten der Gesetzesrevision voraussichtlich erst im Jahr 2023 zu rechnen. In: Steuer- & Finanzratgeber für Unternehmen, Newsletter 09, Oktober 2021, S. 2-4