Real Estate

The Wenger Plattner Real Estate team has wealth of expertise and extensive experience in all aspects of real estate, construction, and tenancy law. Our experts hold positions on the decision-making bodies of companies, courts, and the authorities and thus provide hands-on, practical advice. We specialise in representing property owners, developers, landlords, investors and property management companies.

Success with real estate

Our advice covers all phases of construction projects, from the initial idea right through to the yield on the investment. We regularly review properties and construction projects for a range of clients and assist them in the relevant procedures and negotiations. In making recommendations, we adopt a commercial approach, focusing on solutions. We are also happy to assist in creating the optimal organisational structure for implementing construction projects and selecting the right partners.

Real estate litigation

Naturally, we also represent clients across all areas before courts, arbitration tribunals and the authorities. But more importantly, we identify potential conflict situations early on, thus avoiding litigation.


Contact

Further specialists

Publications

Fleischmann Florian

Arealplan «Bahnhof» Samedan – Unzulässig starke Abweichung eines Arealplans von der Grundordnung
Kommentar zu: Urteil des Bundesgerichts 1C_398/2021 vom 8. November 2022 im digitalen Rechtsprechungskommentar (dRSK)

Fleischmann Florian / Schwitter Gaudenz

Windenergie im Kanton Zürich
Der Kanton Zürich hat 46 potenzielle Gebiete für Windenergieanlagen ausgemacht, an welchen bis zu 120 Anlagen zu stehen kommen könnten, womit der Bedarf von 170'000 Haushalten gedeckt werden könnte. Um die Anlagen möglichst schnell realisieren zu können, plant er die Einführung eines einheitlichen kantonalen Verfahrens. Den Gemeinden sollen keine Bewilligungskompetenzen mehr zukommen.

Fleischmann Florian / Schwitter Gaudenz

Mehrwertausgleich bei Um- und Aufzonungen: Bundesgericht schafft viele Unklarheiten
Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit den Auswirkungen der neusten bundesgerichtlichen Rechtsprechung (insbesondere Münchenstein II und Meikirch) auf den Mehrwertausgleich im Kanton Zürich. Er zeigt auf, welche Probleme diese Entscheide für den Kanton und die Gemeinden mit sich bringen und wie der Kanton diese zu lösen gedenkt.

Böhi Simon / Schwitter Gaudenz

Endlich Lockerungen des Lärmschutzes in Sicht
Mit der Revision des Umweltschutzgesetztes («USG») plant der Bund die dringend benötigten Lockerungen, um künftig die von der Politik geforderte Siedlungsentwicklung nach innen auch in lärmbelasteten Gebieten zu ermöglichen.



All publications